Fotos in Schwarzweiß oder Farbe?

von | 23. Feb 2019 | The Lumina Blog

Schwarzweiß oder Farbe? Das ist eine Frage, der ich als Fotograf regelmäßig begegne. Viele Fotografen haben eine Vorliebe für das eine oder andere. Einige Fotografen fotografieren auch ausschließlich in Schwarzweiß oder in Farbe. Ich persönlich entscheide das von Fall zu Fall, weil beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben, die ich euch am Beispiel meiner Landschaftsfotos zeigen möchte.

Wann Farbe besser ist

Farbe setze ich immer dann ein, wenn sie dem Foto tatsächlich einen Mehrwert bietet.

Ein solcher Mehrwert wäre es beispielsweise, wenn das zentrale Element des Fotos dadurch besser erkennbar ist. Ein Beispiel dafür wäre mein Landschaftsfoto Down in The Valley, das ich im Herbst 2016 auf der Innsbrucker Nordkette aufgenommen habe. Das zentrale Element in diesem Foto sind die grasbedeckten Felsrücken, die im Sonnenlicht herbstlich-warm leuchten und sich farblich von den schattigen Felsen unterscheiden. Mit einer Schwarzweiß-Aufnahme würde all das verloren gehen, sodass das Foto eindimensional, gewöhnlich und langweilig wirken würde. Überzeugt euch selbst:

“Down In The Valley”, Nordkette, Innsbruck, Österreich (2016). Erhältlich im Online Shop.

Ein anderer Mehrwert wäre es, wenn unterschiedliche Bereiche eines Fotos durch die Farbe besser auseinanderzuhalten sind. Meine Landschaftsfoto Fall, das im Herbst 2017 auf dem Kitzbüheler Horn entstanden ist, teilt sich beispielsweise in zwei Bereiche: die grüne Weidenlandschaft im Vordergrund und die bläulichen Bergketten im Hintergrund. Durch die Farbgebung ist sofort klar, dass die Weidenlandschaft sehr viel näher sein muss und vor der Bergkette noch ein breites Tal liegt. In Schwarzweiß erkennt man das natürlich auch noch – aber vielleicht nicht sofort auf den ersten Blick. Auch das könnt ihr selbst ausprobieren:

“Fall”, Kitzbüheler Horn, Kitzbühel, Österreich (2017). Erhältlich im Online Shop.

Wann Schwarzweiß besser ist

Schwarzweiß setze ich immer dann ein, wenn die Farbe dem Foto keinen Mehrwert bieten würde, sondern es im Gegenteil nur unnötig unruhig gestalten würde.

Ein gutes Beispiel dafür sind verschneite Landschaften. Hier gibt es weder zentrale Elemente, die in Farbe besser erkennbar wären, noch einen markanten Unterschied einzelner Bildbereiche, die farbig besser unterscheidbar wären. Schwarzweiß reicht also vollkommen aus, um das Motiv wie gewollt darzustellen.

Im Falle der Schneelandschaften macht die Farbe das Bild sogar unnötig unruhig. Das wäre insbesondere bei ruhigen Motiven wie einsamen Almhütten schade. Hier kommt das Foto in Schwarzweiß einfach besser zur Geltung. Ein Beispiel dafür wäre mein Landschaftsfoto Hochalm, das ich erst vor wenigen Wochen auf der Seiser Alm in Südtirol aufgenommen habe:

“Hochalm”, Seiser Alm, Südtirol, Italien (2019). Erhältlich im Online Shop.

Ein weiteres Beispiel wäre mein Foto Skihütte, das gleich am nächsten Tag in St. Christina in Gröden, Südtirol entstanden ist:

“Skihütte”, St. Christina in Gröden, Südtirol, Italien (2019). Erhältlich im Online Shop.

Zuerst immer in Farbe fotografieren

Früher musste man sich schon beim Fotografieren festlegen, ob man einen Farb- oder Schwarzweiß-Film einlegen will. Heute fotografiert der überwiegende Teil der Fotografen (wie ich) ausschließlich digital. Das bringt in diesem Fall deutlich mehr Freiheiten. Zwar bieten alle Digitalkameras einen Schwarzweiß-Modus, der die Aufnahmen gleich ohne Farbe anfertigt. Davon würde ich aber eindringlich abraten. Denn ein Foto, das im Schwarzweiß-Modus aufgenommen wurde, wird nie wieder farbig. Stattdessen würde ich empfehlen, grundsätzlich immer in Farbe zu fotografieren und die Fotos erst später bei Bedarf am Computer in Schwarzweiß umzuwandeln. Oft kann man am kleinen Kamera-Display nicht richtig beurteilen, ob eine Aufnahme in Farbe oder in Schwarzweiß besser zur Geltung kommt. Oft will man die Fotos auch erst eine Zeit lang auf sich wirken lassen, bevor man sich festlegt. In dem man erst in Farbe fotografiert, hält man sich alle Wege offen. Umgekehrt geht das leider nicht.

Online Shop

Alle hier gezeigten Bilder sind im Online Shop als weltweit limitierte Auflagen in verschiedenen Größen erhältlich und werden innerhalb der EU versandkostenfrei geliefert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dr.-Karl-Lueger-Platz 4/3/15
1010 Wien
Österreich

11 + 12 =

Sichere Bezahlung

Verschlüsselte SSL-Verbindung (256 Bit)

Newsletter

Sicherer Versand

Kostenloser Versand in die Europäische Union.

© Florian Hirzinger Advertising & Photography

Pin It on Pinterest